Skip to main content

Gartenduschen & Solarduschen im Vergleich

Kunststoff Gartendusche

Was ist eine Kunststoff Gartendusche?

Die Gartendusche aus Kunststoff ist eine mobile Dusche für den Außenbereich. Diese eignet sich als Dusche neben Planschbecken und Pools auch zur einfachen und schnellen Abkühlung in den Sommermonaten. Die Kunststoff Gartendusche kann an alle gängigen Gartenwasseranschlüsse angebracht werden. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich die Gartendusche aus Kunststoff montieren – und dem gemeinsamen Wasserspaß im Garten steht nichts mehr im Wege. Ob in Gärten oder Kleingärten, eine Kunststoff-Gartendusche sorgt für Abkühlung – auch in Ihrem Garten.

Gartenduschen aus Kunststoff – Unsere Empfehlungen

Auf gartendusche.net wurden bereits viele Kunststoff Gartenduschen vorgestellt, bewertet und es wurden die Vor- und Nachteile gezeigt.

Hier können wir Dir entsprechende Empfehlungen zu Kunststoof-Gartenduschen kurz vorgestellen.



Gartenduschen aus Holz – Unsere Empfehlungen

Auf gartendusche.net wurden bereits viele Holz Gartenduschen vorgestellt, bewertet und es wurden die Vor- und Nachteile gezeigt.

Hier können wir Dir entsprechende Empfehlungen zu Holz Gartenduschen kurz vorgestellen.

Vor- und Nachteile

Was sind die Vor- und Nachteile einer Gartendusche aus Kunststoff? Die Kunststoffdusche für den Garten verfügt natürlich über keinen eigenen Wasseranschluß. Die Wasserversorgung muss extern über ihre Gartenwasseranschlüsse hergestellt werden. Doch schon ab diesem Punkt überwiegen die Vorteile. Da die Gartendusche ein mobiles System ist, können Sie sie in ihrem Garten auf- und abbauen wo immer und wann immer Sie wollen. Der gemeinsame Wasserspaß im Garten ist gerade im Sommer ein absolutes Highlight für die ganze Familie. Ob allein oder zu zweit – der Wasserspaß im Garten entschädigt für Transport und Aufbau. Die Gartendusche Kunststoff ist mit nur wenigen Handgriffen bereits voll aufgebaut – und ab diesem Moment voll funktionsfähig. Zudem lässt lässt sich schnell und einfach installieren und bereitet Ihnen jahrelange Wasserfreude im Garten. Eine Gartendusche aus Kunststoff ist platzsparend und kann auch im Winter einfach in ihrem Gartenhaus oder Keller eingelagert werden.

Kauf und Wartung Ihrer Gartendusche Kunststoff

Auf was muss man beim Kauf achten?

Beim Kauf der Gartendusche Kunststoff sollten Sie darauf achten ein Modell zu erwerben, das ihren Vorstellungen entspricht. Bevorzugen Sie eine fix montierte, statische Gartendusche oder soll diese höhenverstellbar – und gleichzeitig als Gießstab nutzbar sein? Ist Ihre Kunststoff-Gartendusche selbststehend oder muss diese zum Aufstellen in die Erde eingepflockt werden? Wählen Sie ein Modell, das ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht – und Sie werden jahrelange Freude an ihrer Gartendusche haben.

Pflege und Wartung der Gartendusche aus Kunststoff

Einer der größten Vorteile der Kunststoff Gartendusche besteht in ihrer einfachen Wartbarkeit. Da diese Art der Gartendusche mit nur wenigen Einzelteilen auskommt, besteht kaum echter Verschleiß. Sie ist äußerst auch pflegeleicht. Anders als bei Edelstahlduschen, perlt Wasser von der Außenhaut der Gartendusche Kunststoff einfach ab – ohne Fließspuren zu hinterlassen. Im Wesentlichen genügt es, darauf zu achten, dass sich in Schläuchen an die Sie die Gartendusche Kunststoff anschließen, keine Algen oder ähnliche Wasserpflanzen gebildet haben – das kann bei Gartenschläuchen bei längerer Lagerung schon einmal passieren. Spülen Sie den Schlauch in diesem Fall einfach aus – und schon können Sie die Duschfreude im Garten wieder unbeschwert genießen.